Neuer Port für Uploadia

Firefox blockiert bereits seit Ende letzten Jahres den Port 10080. Vor kurzem rückte nun auch Google Chrome mit der Blockierung nach. Dadurch sollen Benutzer vor NAT Slipstreaming 2.0-Angriffen geschützt werden. Da nun der Zugriff auf Uploadia nur durch explizites Erlauben des Ports möglich ist, haben wir uns dazu entschlossen, den Port von Uploadia auf 20800 zu ändern.

Im Folgenden erfahren Sie, wie sie die Konfiguration anpassen, um Uploadia wieder normal benutzen zu können:

  1. Laden Sie die Datei newConfig herunter.
  2. Entpacken Sie die Datei
  3. Stoppen Sie Uploadia (ENDSBS UPLOADIA)
  4. Gehen Sie in das IFS Ihrer AS400
  5. /Uploadia/UploadiaApp/bin/startUploadia.sh – Diese Datei müssen Sie durch die Datei in der .zip austauschen
  6. Starten Sie Uploadia (STRSBS UPLOADIA/UPLOADIA)
  7. Das war’s! Uploadia läuft nun auf dem neuen Port 20800

Die neue Adresse für Uploadia lautet nun: http://<IBMi>:20800/uploadia

Erfolgreicher Abschluss zum Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung
SAP Business ByDesign für Microsoft Teams
Menü