VRL24H – Nordschleife 24 Stunden Rennen

Am Wochenende vom  23.04. – 25.04.2021 stand für unsere Assetto Corsa Fahrer das Highlight des Jahres an. Nach 4-wöchiger Vorbereitung musste man sich am Freitagabend zur Qualifikation des 24h Nordschleife Rennen stellen. Dabei schaffte es Daniel M. das erste Auto in das Top15 Shootout in der regulären Qualifikation zu bringen. Julian H. stellte den Mercedes AMG GT3 Evo nach der regulären Qualifikation auf dem gesamt Platz 24 stellen. Im Shootout gelang es dann Daniel M. den Mercedes AMG GT3 Evo mit der Startnummer #113 auf Startplatz 13 zu platzieren.

Am darauf folgenden Samstag hieß es dann um 15:00 Uhr lights out! Nach einer recht hitzigen Startphase konnte man sich zunächst mit beiden Autos einige Startplätze nach vorne kämpfen. Während des Rennen blieb man auf der #113, welche von Gerrit W., Dnaiel M, Marc H. und Jan R. pilotiert wurde fast Unfall- und fehlerfrei. So kämpfte man sich Platz für Platz nach vorne und konnte sich so am Ende des Rennen mit einer sehr guten Strategie den siebten Platz sichern. Während es mit dem ersten Auto sehr gut lief musste die #131, pilotiert von Marcel K. Ronny F., Julian H. und Marco L. einige Rückschläge einstecken, denn Unfall- und Fehlerfrei blieb man hier leider nicht. So reichte es am Ende nur für den 25. Platz in der Gesamtwertung.

Hiermit gratulieren wir auch den Klassensiegern in der VR1, Cursim Vector Simracing und in der Klasse VR2GT Wippermann Racing.

(Bilder folgen)

Mehr zu unserem Team und Fahrer finden Sie auf den SocialMedia Kanälen unten:

Facebook – MJR Racing Team

Instagram – MJR Racing Team

Twitter – MJR Racing Team

 

 

 

Überraschung im iRacing 24h Daytona Rennen
Menü