Sponsorenbesuch beim TTC Bietigheim-Bissingen e.V.

Am Sonntag den 24.04.2022 fand das vorerst letzte Heimspiel des TTC Bietigheim-Bissingen e.V. in der Sporthalle in Untermberg statt. Der Gegner an diesem Sonntag war die Mannschaft des 1. FSV Mainz 05. Spielbeginn war pünktlich um 16 Uhr.

Die Mannschaft Herren 1 des TTC Bietigheim-Bissingen e.V mit den Spielern Alexander Valuch, Tal Israeli, Jeromy Löffler und Oskar Pukk unter Cheftrainer Andreas Kienle waren gut in Form. Denn die Chancen auf die vorzeitige Meisterschaft und somit den Aufstieg in die 3. Tischtennis Bundesliga standen mehr als gut.

Als langjähriger Sponsor des TTC  Bietigheim-Bissingen e.V. ließen wir uns die Gelegenheit nicht nehmen das vorerst letzte Heimspiel dieser Saison live vor Ort in Untermberg zu verfolgen.

Bereits der Zwischenstand nach rund einer Stunde von 5:0 für die Gastgeber des TTC Bietigheim-Bissingen ließ die Zuversicht auf den Aufstieg weiter wachsen.

Mit einem klaren Sieg von 10:0 gewonnenen Spielen für Bietigheim und spannenden Duellen gegen den 1. FSV Mainz 05 war die Meisterschaft in der Regionalliga Südwest gewonnnen und der Einzug in die 3. Tischtennis Bundesliga Süd gesichert.

Wir gratulieren der Mannschaft und allen Verantwortlichen recht herzlich zu diesem Erfolg und drücken auch weiterhin die Daumen für die nächste Saison.

Topspin-University Bietigheim

Mit der Topspin-University in Bietigheim, kurz TSU, hat der TTC eine großartige Möglichkeit gefunden junge Talente im Tischtennis zu fördern und sich die eigenen, zukünftigen Turniermannschaften selbst aufzubauen. Somit kann auch die Qualität der TTC-Mannschaften langfristig gesteigert werden. Bis zu acht Students können ihren Wohnsitz nach Bietigheim verlegen und sich voll und ganz auf den Tischtennissport konzentrieren. Der TTC Bietigheim-Bissingen erhält in der Topspin-University große Resonanz von Spielern aus aller Welt.

Hier gehts zur Website des TTC Bietigheim-Bissingen e.V.

Nordics Tour – Kundenbesuche Mai 2022
MJR als neues Mitglied im BVMW
Menü