The new speed of Output – Precipart, MJR and InterForm

Precipart ist ein weltweit tätiges Unternehmen, das sich mit dem Design, der Entwicklung und der Herstellung von hochpräzisen, kundenspezifischen mechanischen Lösungen für die renommiertesten Kunden in den Bereichen Medizin, Luft- und Raumfahrt und Industrie beschäftigt.

Precipart hat die digitale Transformation begonnen, angetrieben von dem Wunsch, die Produktivität zu optimieren und den Kunden den maximalen Mehrwert zu liefern. Precipart – als Hersteller von medizinischen Mikrokomponenten und Getrieben für die Luft- und Raumfahrt – setzt bereits Technologien der nächsten Generation wie 3D-Druck und Fabrikautomatisierung ein. Doch man hat die Vision für etwas Größeres. Man sieht die Möglichkeit, die Technologie auf eine Weise zu nutzen, die das Business revolutioniert. Das digitale Geflecht und die Konvergenz von KI, IoT, Robotik, intelligenten Sensoren, 3D-Druck und mehr haben alle einen Platz auf der digitalen Roadmap, welche die Fertigung modernisieren, Kundenbeziehung umfassend verändern und ein exponentielles Wachstum fördern wird.

Einer von Preciparts ersten Schritten zur digitalen Transformation war es, die Geschäftsbereiche ihrer globalen Standorte, von Legacy-Systemen auf eine einzige ERP- und CRM-Plattform zu bringen. Eine sehr wichtige Komponente in diesem Projekt war die Modernisierung des Output-Management-Systems. Das bisherige System war den höchsten Anforderungen an Flexibilität und zentralisiertem Management nicht mehr gewachsen. Als einer der weltweit führenden Partner für das Produkt InterFormNG wurde die MJR GmbH aus Deutschland von Precipart mit der Umsetzung des Projekts beauftragt.

Innerhalb weniger Tage war MJR in der Lage, alle Anforderungen in einem funktionierenden Prototypen abzubilden. Neben der Funktionalität war auch die Implementierungszeit sehr wichtig. Für die Installation, die Schulung vor Ort in den USA und die Implementierung aller Formulare, standen nur wenige Wochen zur Verfügung. Eine Aufgabe, die dank des hervorragenden Teamwork zwischen dem IT-Team von Precipart in den USA und den Spezialisten von MJR in Deutschland leicht zu bewältigen war. Eine der wichtigsten Anforderungen von Precipart war der vollständige Verzicht auf Programmänderungen im ERP-System. Auch dieses Ziel wurde, dank der umfangreichen Möglichkeiten von InterFormNG, erreicht. Dank dieser Entscheidung ist Precipart nun auch im Bereich des Output-Managements fit für die Zukunft.

Tempress takes the smart route – to the cloud with Infor and MJR
Canon goes into the future – mit Infor und MJR
Menü